person: Walter J. Sebastian

Info

Funktion Pilot
Vorname Walter J.
Familienname Sebastian
Name Kontrolle Walter J. Sebastian
Dienstgrad 2nd Lt
Kennnummer O-691298
Part of bomber 41-28603 (MARC: 3919)
Fallnummer (MACR) 3919
Eintrag MACR Rtd
Detail
Schicksal Überlebt
Geburtsort Chicago
Geburtsdatum Jan. 27, 1920
Comment Sebastian erlitt bei der Notlandung einen komplizierten Bruch des Armes. Die Verletzung war so schwer, dass ihm im Krankenhaus Belgrad der Arm amputiert werden musste. Er wurde im Jänner 1945 in die USA repatriiert.
Part of institution 722nd Bomb Squadron

Map

Netzwerk

Name Function Rank Destiny
Robert K. Archer Navigator 2nd Lt Rtd
Elmo L. Cassall Gunner 5 S/Sgt Rtd
Robert B. Marsden Bombardier 2nd Lt Rtd
Raymond E. Nally Gunner 1 S/Sgt Rtd
Merle A. Neff Gunner 2 S/Sgt Rtd
William L. Park Gunner 6 Sgt Rtd
Raymond J. Schira Gunner 3 Sgt Rtd
Joseph E. Shebest Co-Pilot 2nd Lt Rtd
Charles R. Slingland Gunner 4 Cpl Rtd
Relation Type Name Location Arrival Departure
wurde aufgegriffen in Luzani April 12, 1944 April 12, 1944
wurde inhaftiert in Lager Zemun/Sajmiste Belgrad April 15, 1944 Sept. 22, 1944
wurde inhaftiert in Reservelazarett II Wien Liniengasse 19, Wien Sept. 22, 1944 Oct. 18, 1944
wurde inhaftiert in Stalag XVII-B Krems-Gneixendorf Oct. 18, 1944 Jan. 8, 1945
wurde repatriiert in Washington D.C. Jan. 23, 1945 Jan. 23, 1945
wurde repatriiert in Konstanz Jan. 17, 1945 Jan. 17, 1945
wurde inhaftiert in Krankenhaus Zagreb Zagreb April 12, 1944 April 15, 1944
wurde repatriiert in Marseille Jan. 18, 1945 Jan. 18, 1945
wurde inhaftiert in Stalag IV-D Annaburg Jan. 8, 1945 Jan. 17, 1945
URL description_short