person: Philip J. Caroselli

Info

Funktion Gunner 1
Vorname Phillip J.
Familienname Caroselli
Name Kontrolle Philip J. Caroselli
Dienstgrad 2nd Lt
Kennnummer O-915791
Part of bomber 42-52336 (MARC: 4649)
Fallnummer (MACR) 4649
Eintrag MACR Rtd
Schicksal Überlebt
Comment Caroselli wurde von ungarischen Zivilisten festgenommen und der Gestapo übergeben, die ihn in Budapest über 14 Tage folterte. Im Stalag Luft III gesundgepflegt, gelang ihm knapp nach der Lagerevakuierung im Frühjahr 1945 die Flucht zu den Sowjets, die ihn in die USA repatriierten.
Part of institution 766th Bomb Squadron

Map

Netzwerk

Name Function Rank Destiny
Earl D. Blalock Gunner 7 S/Sgt Rtd
Clayton A. Childs Jr. Gunner 3 S/Sgt Rtd
Harry E. Dean Gunner 6 S/Sgt Rtd
Robert B. Hovey Bombardier 2nd Lt Rtd
John V. Moreno Gunner 4 S/Sgt Rtd
Paul S. Mowery Jr. Pilot 2nd Lt DED
George L. Owens Jr. Co-Pilot 2nd Lt KIA
George E. Reed Navigator 2nd Lt Rtd
Myron T. Yaw Gunner 5 Sgt Rtd
Joseph S. Zippilli Gunner 2 S/Sgt Rtd
Relation Type Name Location Arrival Departure
wurde inhaftiert in Deutsches Gefängnis Budapest Budapest April 15, 1944 April 30, 1944
wurde inhaftiert in Gefängnis Kiskunlacháza Kiskunlacháza April 13, 1944 April 15, 1944
wurde aufgegriffen in Kiskunlacháza April 13, 1944 April 13, 1944
wurde inhaftiert in Ungarisches Gefängnis Budapest Budapest April 30, 1944 May 1, 1944
wurde inhaftiert in Stalag Luft III Żagań May 2, 1944 Feb. 16, 1945
konnte fliehen mit Hilfe von Stalag Luft III Żagań Jan. 29, 1945 Feb. 16, 1945
wurde repatriiert in Odessa April 2, 1945 April 2, 1945
URL description_short